RECHTSANWÄLTIN WIEBKE WERNER

Düsseldorf - Essen

 

Bundesweite Vertretung. Einfache Onlineabwicklung möglich.

 

20.0000 Unfälle passieren jährlich auf deutschen Strassen. Schnell ist man selbst Beteiligter an einem Verkehrsunfall. Ich berate Sie gerne auf dem gesamten Gebiet des Verkehrsrechts.

 

Schwerpunkte im Verkehrsrecht

  • Ordnungswidrigkeiten
  • Bußgeldverfahren
  • Verkehrsstrafrecht
  • Verkehrsverwaltungsrecht
  • Verkehrszivilrecht

      

 

 

Sollten Sie an einem Unfall Beteiligt sein, verschuldet oder unverschuldet, suchen Sie sofort einen Anwalt auf. So vermeiden Sie fehlerhafte Schuldeingeständnisse oder widersprüchliche Angaben zur Sache.
Sie haben nach einem Verkehrsunfall immer das Recht von der gegnerischen Haftpflichtversicherung einen Ausgleich für den Ihnen entstandenen Unfallschaden zu erhalten. Die Erfahrung zeigt aber, dass umfassender Ersatz meist nur mit einer anwaltlichen Vertretung geleistet wird.
So werden die Ansprüche neben dem reinen Sachschaden am Fahrzeug, wie Haushaltsführungskosten, Ersatz für Arbeitsausfall, Anspruch auf einen Ersatzwagen, Schmerzensgeld usw. bei der Regulierung auf eigene Faust" oft übersehen oder zu gering angesetzt werden.
Sollten Sie unverschuldet an einem Unfall beteiligt sein, muss die gegnerische Haftpflichtversicherung Ihre gesamten Anwaltskosten übernehmen.
Folgend finden Sie eine Auflistung, was Sie im Falle eines Unfalls beachten sollten:

  • Bleiben Sie am Unfallort. Fahren Sie nicht weiter in der Hoffnung, dass nichts passiert ist.
  • Sichern Sie die Unfallstelle und rufen Sie die Polizei.
  • Verändern Sie nichts am Unfallort bevor die Polizei eingetroffen ist. Sollten Sie dies nicht vermeiden können, fotografieren Sie die Unfallstelle bevor Sie Ihre Fahrzeug bewegen.
  • Machen Sie keine übereilten Schuldanerkenntnisse.
  • Notieren Sie sich das amtliche Kennzeichen des Unfallgegeners.
  • Notieren Sie den Namen des Fahrers und lassen Sie sich dafür den Führerschein zeigen.
  • Wenn möglich halten Sie ebenfalls den Fahrzeughalter fest, der sich aus dem Fahrzeugschein ergibt.
  • Geben Sie auch Ihre Daten dem Unfallgegner.